Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 09.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr / Sa.: 09.00 - 13.00 Uhr

Motorrad-Matthies/Harley-Davidson Tuttlingen
Die Grundidee
Das Ziel von Buell ist, Motorräder für leidenschaftliche Fahrer und Fahrerinnen zu bauen.

Dieser Gedanke liegt der Entwicklung, Konstruktion und Produktion aller Buell-Modelle zugrunde. Oft dient die komplexe Technik mancher moderner Sportmaschinen nur einem Ziel - der Höchstgeschwindigkeit, die im öffentlichen Straßenverkehr kaum eine Rolle spielt. Buell setzt innovative Ideen um, welche die pure Freude am Fahren erhöhen. Ideen, die dazu beitragen, Bikes zu bauen, die alles andere als geklont, steril oder uninteressant sind.

Bei der Entwicklung von Motorrädern der Marke Buell steht weder schiere Leistung noch exorbitante Geschwindigkeit im Vordergrund. Vielmehr sorgt eine Buell mit ihrer gut kontrollierbaren Leistungsabgabe bei ausgezeichnetem Handling für jede Menge Fahrspaß - auch unterhalb von Tempolimits.

Die Buell-Motorräder
Also baut Buell leistungsstarke Sportmotorräder für die Straße, die in Design und Konstruktion einzigartig sind. Eine Buell bietet ihrem Besitzer eine vollkommen neue Fahr-Erfahrung: Interessant, aufregend - reiner Fahrspaß. Diese Freude am Fahren erlebt man dort, wo das Motorrad hauptsächlich bewegt wird: auf der Landstraße. Und hierin unterscheidet sich eine Buell von vielen anderen sportlichen Maschinen, die dazu einer abgesperrten Rennstrecke bedürfen.

Eine Buell stellt ihr volles Potenzial in jeder Fahrsituation bereit. Eine Buell wartet mit satter Leistung aus dem Drehzahl-Keller und mit zahlreichen intelligenten technischen Features auf.

Last but not least überzeugt jede Buell mit einem Design, das in der Motorradwelt seinesgleichen sucht. Es ist simpel, schön und unverwechselbar. Nicht etwa weil es einen Designpreis zu gewinnen galt, sondern weil der Stil einer Buell der Funktion folgt.

Die Buell-Konstruktionsprinzipien:
1.) Zentralisierung der Masse:
Bauteile mit hohem Gewicht werden so dicht wie möglich am Schwerpunkt des Motorrades platziert. Wenn Motor, Auspuffanlage und Federelemente extrem nah am Schwerpunkt sind, reduziert sich die Belastung des Rahmens und das polare Trägheitsmoment. Das Fahrzeug erreicht optimale Handling-Eigenschaften.

2.) Rahmenstabilität
Der solide Leichtmetall-Rahmen der Buell XB-Modelle ist extrem verwindungssteif. Die patentierte Uniplanar-Motoraufhängung stablilisiert zusätzlich das Chassis.

3.) Gewicht ungeferderter Komponenten
Je leichter diese sind - z.B. Räder und Bremsen -, desto besser behalten die Reifen den Bodenkontakt. Allein durch die Vorderradbremse konnten bei der aktuellen Firebolt und der aktuellen Lightning zwei bis drei Kilogramm eingespart werden -

Produktmerkmale
Bei allen Buell-Modellen - der Firebolt und Lightning - ist der Kraftstoff im Rahmen untergebracht, den Raum über dem Motor nimmt der Ansaugtrakt ein.

Für eine Verbreiterung des nutzbaren Drehzahlbands sorgt im XB-12 Motor der "Buell InterActive Exhaust". Dabei reguliert eine Drosselklappe im Schalldämpfer den Abgasstrom, um optimale Druckwellen zu erzielen. Die Auspuffanlage mit wuchtigen, geschwungenen Edelstahlkrümmern und einem voluminösen Endschalldämpfer stellt dank des inneren Layouts sowohl eine effektive Geräuschreduzierung als auch eine Leistungsoptimierung sicher.

Am Fahrzeugheck fällt die stilvolle, mächtige gegossene Leichtmetall-Schwinge ins Auge. Bei ihrer Entwicklung stand jedoch die Funktionalität im Vordergrund. Die Schwinge zeichnet sich durch höchste Torsionssteifigkeit aus und beherbergt überdies das Ölreservoir für den Motor.