Öffnungszeiten: Di. - Fr.: 09.00 - 13.00 und 14.00 - 18.00 Uhr / Sa.: 09.00 - 13.00 Uhr / Mo. geschlossen

Motorrad-Matthies/Harley-Davidson Tuttlingen
schließen"
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

2008 neu: Harley-Davidson Rockertail-Heck im Hardtail-Look



Als 1958 mit der FL Glide das erste Harley-Hinterrad hydraulisch abgefedert wurde, ging die zwar legendäre, aber unkomfortable Zeit der Hardtails zu Ende. 2088 beginnt sie wieder - jedenfalls optisch mit dem schon vom Auftritt her spannenden Rockertail-Harleys.

(Rechts: Knucklehead 1936 mit Strarrrahmen; darunter das Rockertail 2008)

Beim Rockertail-Heck (2008 neu, Softail Rocker 2008 und Softail Rocker 2008 C) sitzt der Heckfender hauteng über dem 240 Millimeter breiten Hinterradreifen an der Schwinge und bewegt sich sich beim Einfedern gemeinsam mit dem Hinterrad. Das Ergebnis ist die absolut originalgetreue Reproduktion eines echten, ultraflachen Starrahmen-Choppers, also eines schnörkellosen Custom Bikes ohne Hinterradfederung aus längst vergangenen Tagen – allerdings mit dem komfortablen Fahrverhalten einer modernen Hinterradfederung.

Wie bei allen Softail sind die Federbeine des Rockertails unter dem Getriebe verborgen, aber damit enden auch schon die Gemeinsamkeiten. Die völlig neu entwickelte Heckpartie aus Rohren mit elliptischem Querschnitt kommt ohne Fender-Struts aus. Der Heckfender ist unmittelbar über dem breiten Hinterreifen der Dimension 240x18 angebracht und scheint direkt hinter dem Fahrersitz frei zu schweben. Damit erzeugt das Rockertail die Illusion eines knochenharten Starrahmen-Fahrwerks, obwohl sich der Fender tatsächlich gemeinsam mit dem Rad auf und ab bewegt. Volle 86 Millimeter Federweg sorgen Meile für Meile für zeitgemäßen Fahrkomfort.