Öffnungszeiten: Di. - Fr.: 09.00 - 13.00 und 14.00 - 18.00 Uhr / Sa.: 09.00 - 13.00 Uhr / Mo. geschlossen

Motorrad-Matthies/Harley-Davidson Tuttlingen
schließen"
Open House mit den Harleys 2018

Der neue Milwaukee-Eight

Der neunte Big Twin in der langen Unternehmensgeschichte von Harley-Davidson stellt eine grundlegende Neukonstruktion dar. Das typische Aussehen, der unverkennbare Klang und das markante Fahrgefühl eines echten Harley-Davidson Big Twins verbinden sich beim neuen Milwaukee-Eight mit einem spürbaren Zuwachs an Performance.
    Den Milwaukee-Eight gibt es:
  • als Milwaukee-Eight 107 und Twin-Cooled Milwaukee-Eight 10, je mit 107 Kubikzoll bzw. 1.745 cm³ Hubraum für die Serienmodelle
  • und als Twin-Cooled Milwaukee-Eight 114 mit 114 Kubikzoll bzw. 1.868 cm³ für die CVO-Sondermodelle

Neuer Motor: Der Milwaukee-Eight

Auch der Milwaukee-Eight behält den klassischen Harley-Davidson Zylinderwinkel von 45 Grad bei, weist jedoch Vierventil-Zylinderköpfe mit einem 50 Prozent höheren Gasdurchsatz auf und erreicht je nach Konfiguration bis zu elf Prozent mehr Drehmoment. . Dank einer Ausgleichswelle, welche die Schwingungen erster Ordnung im Leerlauf zu 75 Prozent reduziert, vermittelt der neue Motor im Stand das klassische Pulsieren eines echten Harley® V-Twin, zeichnet sich aber zugleich bei höheren Drehzahlen durch hohe Laufkultur aus. Und trotz seiner höheren Leistung verbrauchen die Modelle mit dem neuen Milwaukee-Eight weniger Kraftstoff als ihre Vorgänger.

Diese acht Aspekte beschreiben den neuen Twin-Cooled Milwaukee-Eight:
  • Mehr Power:
    Neue, größere Zylinder, Zylinderköpfe mit vier Ventilen und doppelte Zündkerzen liefern 10 % mehr Spitzendrehmoment und mehr Leistung über den gesamten Drehzahlbereich - und das ohne zusätzliches Gewicht.
  • Höhere Kraftstoffeffizienz:
    Eine höhere Leistung und eine höhere Kraftstoffeffizienz, um mehr aus jeder Tankfüllung zu holen.
  • Wärmemanagement:
    Neue, präzise Öl- oder Flüssigkeitskühlung für eine optimale Betriebstemperatur und eine gleichbleibend hohe Leistung - sowohl im Stadtverkehr als auch auf freier Autobahn.
  • Mehr Komfort für den Sozius:
    Die Position des Auspuffrohrs und des Katalysators erhöht den Fahrkomfort.
  • Höhere Ladeleistung_
    Ein Ladesystem mit 50 % mehr Leistung im Leerlauf erfüllt mit Leichtigkeit die Anforderungen, die anspruchsvolle, moderne Touring-Features an ein elektrisches System stellen.
  • Ruhigerer Motorlauf:
    Die Ausgleichswellen, die Gummilagerung, eine niedrige Leerlaufdrehzahl und zwei Klopfsensoren für eine präzisere Steuerung des Timings sorgen für einen ruhigeren Lauf vom Standgas bis in den höchsten Drehzahlbereich.
  • Weniger Wartung:
    Die Einstellung der Ventile entfällt, egal wie viele Jahre oder Meilen man fährt.
  • Schmaler Primärantrieb:
    Dank dem schmaleren Primärantrieb erreicht der linke Fuß den Boden noch leichter. Der Fahrer hat an der roten Ampel einen festen und sicheren Stand, und das Anfahren ist leichter als je zuvor.

*Alle Vergleiche beziehen sich auf die 2016er Modelle.

Bilder und Daten:

Milwaukee-Eight Milwaukee-Eight Milwaukee-Eight Milwaukee-Eight Milwaukee-Eight Milwaukee-Eight Milwaukee-Eight Milwaukee-Eight Milwaukee-Eight Milwaukee-Eight Milwaukee-Eight Milwaukee-Eight Milwaukee-Eight

Milwaukee-Eight 107:

Drehmoment: 150 Nm bei 3.250 U/min
Leistung: 90 PS (66 KW) bei 5.450 U/min
Bohrung: 100 mm
Hub: 111,1 mm
Hubraum: 1.745 ccm
Verdichtungsverhältnis: 10 : 1

Twin-Cooled Milwaukee-Eight 114:

Drehmoment: 165 Nm bei 3.250 U/min
Leistung: 102 PS (66 KW) bei 5.250 U/min
Bohrung: 102 mm
Hub: 114,3 mm
Hubraum: 1.868 ccm
Verdichtungsverhältnis: 10,5 : 1