Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 09.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr / Sa.: 09.00 - 13.00 Uhr

Motorrad-Matthies/Harley-Davidson Tuttlingen

Es muss nicht immer Benzin sein: die erste Elektro-Harley 2014

Unter dem Namen „Project LiveWire“ wird der heiße, elektrische Flat-Tracker erst mal ausgiebig von Bikern getestet, 2014 in den USA, und 2015 ist Europa mit von der Partie. Von den Ergebnissen hängt ab, ob und wie die E-Harley - vielleicht Ende 2016 - zu haben sein wird. Druckvolle Beschleunigung und unverwechselbarer Sound gehören auf jeden Fall dazu.

Der Prototyp 2014:

Der getriebelose Elektroantrieb leistet 74 PS und sorgt mit 70 NM für sauberen Vortrieb. Aus dem Stand geht es in weniger als 4 Sekunden 60 Meilen pro Stunde (97 km/h). Die Höchstgeschwindigkeit wurde auf rund 150 km/h begrenzt.
Im „Tank“ befindet sich die Elektronik, die Anzeigen leistet ein Touchscreen. Für Beleuchtung sorgen ausschließlich LEDs. Der Prototyp hat eine Reichweite bei 85 km; aufgeladen ist die Harley nach 3,5 h an der heimischen Steckdose.
Der typische, unverwechselbare Sound erinnert an einen startenden Kampfjet - leiser, versteht sich.

Ein innovatives Bike

Die aufregenden neuen Fahrzeuge sind die Synthese zwischen der Styling-Geschichte der Company und modernster Technologie dar, ein völlig neuer Ausdruck des einzigartigen Looks, des Sounds und des Feelings, für die Harley-Davidson bekannt ist.

Das Project LiveWire ist wie die erste E-Gitarre – nicht wie ein E-Auto, Es ist der Ausdruck von Individualität und einzigartigem Stil und es ist elektrisch.

Das neue Bike bürgt für ein beeindruckendes Fahrerlebnis mit einer überaus druckvollen Beschleunigung und einem unverwechselbaren, neuen Sound - ein klarer Bestandteil des Thrills,

Künftigen Generationen die Freiheit des Motorradfahrens erhalten

Eine Landschaft auf dem Motorrad zu genießen, zählt zu den schönsten Erfahrungen, die man in der Natur machen kann. So legt Harley-Davidson den strategischen Fokus auch auf Nachhaltigkeit.

„Das Project LiveWire zählt zu unseren Bemühungen, die Freiheit des Motorradfahrens für künftige Generationen zu erhalten und neu zu gestalten. Als Unternehmen, das 111 Jahre erfolgreich am Markt vertreten ist, denkt Harley natürlich auch über die ökologischen Bedingungen des Motorradfahrens in den nächsten 111 Jahren nach.

Mehr: project.harley-davidson.com (englisch)
Name: LiveWire ist eine Kombination aus „lively personality“ und „wire“. Ersteres bezeichnet eine quicklebendige Persönlichkeit und Letzteres ist eine Anspielung auf den elektrischen Antrieb des Bikes.

Antrieb: Dreiphasen-Wechselstrommotor, längs montiert, Gehäuse aus Billet Aluminium. Einstufig ausgelegtes Getriebe
Rahmen: Leichtmetall
Leistung: 55 kW (75 PS) bei 8.000 U/min
Drehmoment: 70 Nm (volles Drehmoment steht ab Stillstand zur Verfügung)
Beschleunigung: 0 – 60 mph (96,5 km/h) unter vier Sekunden
Akkutechnik: Lithium-Ionen-Akku
Ladezeit: ca. 3,5 Stunden (Level 2 Charger)
Beleuchtung: LED
Anzeigeinstrumente:Touch Screen Display

Die Fahrzeuge des Project LiveWire wurden im Product Development Center, Wauwatosa, Wisconsin, handgefertigt.